Reihenhaus in 21502 Geesthacht, 9 K 12/17

Amtsgericht: Schwarzenbek
Aktenzeichen: 9 K 12/17
Objekttyp: Reihenhaus
Straße: Nachtigallenweg 11
PLZ Ort: 21502 Geesthacht
Verkehrswert: 186.617,00 EUR
Termin: 21.08.2019     09:15 Uhr
Zuschlag ab: keine Angabe

Kostenfreie Leistungen für Bietinteressenten:
PDF-Download Kartenausschnitt

Das Amtsgericht Schwarzenbek weist ausdrücklich darauf hin, dass nur die Firma Hansen Marketing e.K. das alleinige Recht zur Internetveröffentlichung ihrer Verfahren hat und das das Amtsgericht nur die Seiten hanmark.de pflegt.

Auszug aus dem

 

Gutachten

 

des Sachverständigen über den Verkehrswert für das mit einem Reihenmittelhaus bebaute Grundstück in 21502 Geesthacht, Nachtigallenweg 11

· Grundbuch von Geesthacht

· Gemarkung Geesthacht

· Flur 0

· BV-Nr. 1

· Blatt 390

· Flurstück 3880, Gebäude- und Freifläche; Größe: 387 m²

1/18 Miteigentumsanteil an

· Blatt 672

· Flurstück 2264, Erholungsfläche, Berliner Straße, Amselstraße; Größe: 531 m²

 

Wertermittlungsstichtag: 31.01.2018

 

Verkehrswert

· Blatt 672: 617,000 €

· Blatt 390: 186.000,00 €

Gesamt: 186.617,00 €

 

Grundstücksbeschreibung

 

Innerörtliche Lage: Das Wertermittlungsobjekt liegt ca. 2 km östlich des Ortszentrum in einem vornehmlich zu Wohnzwecken genutztes Gebiet.

Verkehrslage: Die nächstgelegene Fernstraße ist in ca. 0,5 km Entfernung die Bundesstraße 5, welche die Stadt durchquert, Richtung Hamburg im Westen bzw. Brandenburg/Berlin im Osten. Der nächste Autobahnanschluss (Anschlussstelle Geesthacht auf die A 25 Richtung Hamburg) befindet sich in westlicher Richtung in ca. 5 km Entfernung. Geesthacht ist mit Bussen in den Großbereich des Hamburger Verkehrsverbundes eingebunden. Der nächste Bahnhof befindet sich in Hamburg-Bergedorf ca. 15 km entfernt.

Die Anbindung an den Nah- und Fernverkehr ist sowohl für den Individualverkehr als auch für den ÖPNV als gut einzustufen.

Infrastruktur: Einkaufsmöglichkeiten des täglichen und weiteren Bedarfs sind ausreichend vorhanden, ebenso wie Kindergärten, allgemein- und alle weiterbildende Schulen, Sportvereine, Freizeit- und weitere soziokulturelle Einrichtungen. Im Ort gibt es verschiedene Allgemeinmediziner und Fachärzte sowie ein Krankenhaus. Weitere (Fach-)Kliniken stehen in Hamburg zur Verfügung.

Umgebung: Die Umgebungsbebauung besteht vornehmlich aus Reihenhausanlagen sowie Ein- und Zweifamilienhäusern

Wohnlage: gute Wohnlage

Straßenart: Innerstädtische Erschließungs- und Anliegerstraße mit unterdurchschnittlichem Verkehrsaufkommen

Ver- und Entsorgungsleitungen: Folgende Einrichtungen sind in der Straße vorhanden: Wasser- und Stromversorgung, Kanalisation, Gasleitung, Telekommunikation, Kabelanschluss

 

Gebäudebeschreibung

 

Gebäudeart: Mittelreihenhaus in massiver Bauweise, bestehend aus Teilkeller, Erdgeschoss und ausgebautem Dachgeschoss

Baujahr: vermutlich ca. 1950

Energieeffizienz: Es liegt kein Energieausweis vor

Wohn- und Nutzfläche: ca. 127 m² mit anteiliger Terrassenfläche zu 1/4

 

Raumaufteilung

· Keller: Flur, Bad, 2 Werkstätten

· Erdgeschoss: 2 Flure, Bad, Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Terrasse

· Dachgeschoss: 2 Flure, Bad, Wohnzimmer, Arbeitszimmer

 

Ausführung und Ausstattung

Wände: Außenwände: massives Mauerwerk mit Verblendstein (rot); Zwischenwände: vorwiegend massiv

Decken: vorwiegend Holzbalkendecken

Dach: Dachform: Neigungsdach; Dachkonstruktion: Satteldach mit anthrazitfarbenen Betondachsteinen, Endeckung Vermutlich im Jahre 1981erneuert, Schneepflugsicherungen Pappdocken

Treppen: geschlossene Holztreppe mit Holzgeländer vom Erd- zum Dachgeschoss: Kellertreppe mit "Stahlrosten" als Treppenstufen erneuert

Türen: Hauseingangstür: weiße Kunststofftür mit Glaseinsätzen; Innentüren: Vollholztüren

Fenster: wei0e Dreh-/Kippfenster mit Isolierverglasung aus dem Jahr 2012

Innenwandverkleidung: überwiegend Tapete, im Sanitärbereich sowie Küche Verfliesungen, zum Teil auch Holzvertäfelung

Deckenverkleidung: vorwiegend Tapete, zum Teil auch Holzvertäfelung

Fußböden: Holzdielen auf Balkenlage oder Estrich; Fliesen im Bad und Küchenbereich, sonst vorwiegend Teppichboden

Elektroinstallation: baujahrstypischer, weitgehend zeitgemäßer Standard mit ausreichend Steckdosen und Lichtauslässen in den Räumen; angabegemäß mit der Unterverteilung im Jahre 1985 erneuert

Sanitäre Installationen: Duschbad mit WC im Erdgeschoss; im Obergeschoss Badezimmer mit Badewanne, WC und Waschbecken

Beheizung: Gaszentralheizung mit zentraler Warmwasserbereitung aus dem Jahr 1993

Einbaumöbel: Einbauküche mit Einbaugeräten aus dem Jahre 1999

Besondere Bauteile: Terrasse nach Westen, belegt mit Waschbetonplatten; 2 Gauben zur Westseite, eine Gaube zur Ostseite

 

Zustand

Bauschäden und Baumängel: Schornsteinsanierung erforderlich, Feuchtigkeit im Kelleraußenwand, Heizung überaltert, Austausch der derzeitiger Gesetzeslage spätestens in 5 Jahren erforderlich

 

Modernisierungen

· Erneuerung Dach 1982

· Erneuerung der Elektroverteilung und der gesamten Elektrik 1985

· Erneuerung der Hauseingangstür 1989

· Einbau einer Gaszentralheizung 1993

· Einbau einer Einbauküche 1999

· Einbau isolier verglaster Kunststofffenster 2012

 

Nebengebäude

 

Gebäudeart: Carport in Holzbauweise, nicht unterkellert, bestehend aus Erdgeschoss

Baujahr: ca. 2005

Nutzfläche: 70 m²

 

Ausführung und Ausstattung

Außenwände: zum Teil verkleidet

Dach: Neigungsdach mit Schindeln

Fußbodenbelag: Pflasterung

Technische Ausstattung: Steckdosen und Beleuchtung

 

Zustand

Bauschäden und Baumängel: fehlender Erhaltungsanstrich, kleinere Leckagen im Dachbereich

Zustand: befriedigend (durchschnittlich)

Ausstattung: mittel

 

Außenanlagen

 

Plattierungen: Zuwegung zum Haus, Terrasse, Gartenwege und Carport mit (gefärbten) Betonsteinen gepflastert

Gartenanlage: Vorwiegend Ziergarten mit Ziersträuchern

Einfriedung: Einfriedung durch Mauerwerk, Holzflechtzäune oder Maschendrahtzaun

 

Zustand: Zum Bewertungszeitpunkt unterdurchschnittlicher Pflege- und Unterhaltungszustand.